Bach-Konzert in St. Adalbert

28. & 29. Juli // jeweils 20:00 Uhr // St. Adalbert

Foto: (c) Klaus van den Kerkhoff

Die altehrwürdige Propsteikirche St. Adalbert verfügt über zwei wohlklingende Orgeln, und beide Orgeln sind für die Musik von Johann Sebastian Bach besonders gut geeignet. Seit 2019 findet in St. Adalbert das jährliche Bach-Konzert statt, am 28. Juli, dem Todestag von Johann Sebastian Bach. Dieses Jahr wird der 29. Juli als Zusatztermin angeboten.

Wie im Vorjahr muss sich auch das dritte Bach-Konzert den Bedingungen der Corona-Pandemie beugen: Die Sitzplatzanzahl wird eingeschränkt sein, und vorherige Anmeldung ist erforderlich (Anmeldeformular auf dieser Seite oder telefonisch unter 0241/ 470 32 70). Nach den Erfahrungen des Vorjahres wird von vornherein ein Zusatztermin angeboten: 29. Juli. Konzertbeginn ist jeweils um 20 Uhr.

An Johann Sebastian Bachs 271. Todestag wird ein Programm mit Werken des Meisters erklingen, das Bachs Auseinandersetzung mit der italienischen Musik seiner Zeit verdeutlicht und zudem Einblick in sein frühes Schaffen als Orgelkomponist gibt. Solist: Kantor Klaus-C. van den Kerkhoff.

Bitte beachten Sie, dass eine Teilnahme ohne vorherige Anmeldung nicht möglich ist. Während des gesamten Konzerts ist eine korrekt sitzende FFP2-Maske oder medizinische Maske zu tragen. Abstands- und Hygieneregeln sind zu beachten. Es steht kein WC zur Verfügung. Zu unserem großen Bedauern ist der Zugang zur Kirche nicht barrierefrei.

Anmeldung zum Konzert am 28. Juli 2021, 20:00 Uhr

Leider sind alle Plätze belegt, daher ist keine weitere Anmeldung zu dem Bach-Konzert in St. Adalbert 28.07.2021 möglich.

Anmeldung zum Konzert am 29. Juli 2021, 20:00 Uhr

Leider sind alle Plätze belegt, daher ist keine weitere Anmeldung zu dem Bach-Konzert in St. Adalbert 29.07.2021 möglich.
Dieser Beitrag wurde in St. Adalbert veröffentlicht. Ein Lesezeichen auf das Permalink. setzen.