Start

Franziska von Aachen ist die katholische Pfarre in Aachen-Mitte. Zu ihr gehören die Gemeinden St. Adalbert, St. Andreas, St. Foillan, Hl. Kreuz, St. Marien, St. Peter sowie die Jugendkirche kafarna:um und die neue Gemeinde Zeitfenster.

Herbert und die Birne

Video zum Sonntagsevangelium // Johannes 15, 1-8

In dieser für viele Menschen anstrengenden und polarisierenden Zeit, suchen wir danach, wie wir das gute Leben stärken können. Was hilft uns, die vielen Spaltungen zu überwinden? Bilder der Verbundenheit können ein Weg sein, ob jetzt Weinstock, Birnbaum oder Organismus.

Lesen Sie mehr »

Jeder ist eine Blüte

 

FamilienGottesdienst So 2. Mai/ 11:30/ St. Foillan

Wie Hasskommentare entstehen, kann ich gerne erklären: Da gibt es Menschen, die haben – sagen wir mal – eine andere Meinung. Dann versucht man miteinander zu reden. Bringt aber nichts. Die sind davon überzeugt und bleiben dabei. Was soll ich mich mit denen rumärgern? Ich gehen ihnen aus dem Weg. Ich bin ich, was stört mich deren Meinung. Außer ich begegne denen dann auf Facebook, dann gibt’s einen Kommentar. Und der fällt dann schon mal härter aus. – Nein, das fühlt sich nicht gut an. – Jesus, der Lehrmeister der Verbundenheit, zeigt im Evangelium einen anderen Weg.  Lesen Sie mehr »

Wie die Trauergruppe helfen kann: Digitales katho-Symposium

Dienstag, 4. Mai 2021, 17 bis 18.30 Uhr über Cisco Webex

im vergangenen Jahr hat die Katholische Hochschule insgesamt 15 Teilnehmer*innen und teils ehrenamtliche Gruppenleiterinnen von diesseits ausführlich zu ihren Erfahrungen mit unserem Trauerprojekt befragt. Die Ergebnisse der Evaluationsstudie stellt sie nun bei einem digitalen Symposium am 4. Mai vor. Dazu lädt diesseits  herzlich ein. Weitere Informationen finden Sie im beigefügten Flyer (PDF). Diskutieren Sie mit, welche Schlussfolgerungen für die psychosoziale Versorgung von trauernden Kindern und Jugendlichen sich aus der Studie ergeben. Hier gibt es in unserer Region auch in Zukunft noch viel zu tun.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 30. April unter diesseits-symposium[at]katho-nrw[.]de  (diesseits-symposium[at]katho-nrw[.]de)   . Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie einen Webex-Link zum Einloggen.  

Erstkommunion unter dem Regenbogen

Erstkommunion 2021 in St. Foillan (1. Gruppe), Foto: Karolina Juraszek

Ein Hoffnungs- und Segenszeichen hatten sich die Kommunionkinder mit ihren Familien für ihren Festtag unter den schwierigen Corona-Bedingungen gewünscht. Und das ist er auch, das alte und erste Bundeszeichen von dem das erste Testament in der Bibel berichtet. Nach der überstandenen Katastrophe der Sintflut gibt Gott Noah und allen lebenden Wesen das Versprechen, dass das Leben nie wieder ausgelöscht wird. Auch wir hoffen, die aktuelle Corona-Pandemie gut zu überstehen und können einen solchen Zuspruch gerade gut gebrauchen. Wer aber einen zweiten Blick auf den Regenbogen wirft, stellt fest, dass er aus Recycling-Material zusammengestellt ist. Lesen Sie mehr »

Gedenktag für die Verstorbenen der Corona-Pandemie

Bei der Präsentation des Sieger-Entwurfs in der Citykirche, v.l.n.r.: Vera Sous (Künstlerin), Timotheus Eller, Sylvia Engels (ökumenische CitySeelsorge), Monika von Bernuth (Spektrum/Rheinischer Verein) und Sibylle Keupen (Oberbürgermeisterin für Aachen) Foto: Jutta Bacher

Auf Initiative von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier findet am kommenden Sonntag, dem 18. April die zentrale Gedenkveranstaltung für die Verstorbenen der Corona-Pandemie statt.

Auch Bischof Dr. Helmut Dieser unterstützt dieses gemeinsame geistliche Anliegen und wird das Gedenken am 18. April während des Hochamts im Aachener Dom aufgreifen. „Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass die unvorstellbar große Zahl der an Covid-19 Verstorbenen keine abstrakte Größe bleibt. Hinter jeder Zahl verbirgt sich das Schicksal eines einzelnen Menschen und seiner Familie und Gott, der Schöpfer und Erlöser, kennt sie alle und ruft sie beim Namen.“ Auch in den Gottesdiensten unserer Pfarre werden wir der Verstorbenen gedenken.

Ein Ort zum Trauern und Trost finden

Ein Ort zum Trauern und Trost finden, wird der “Corona-Gedenkort für Aachen” in der Citykirche  St. Nikolaus werden. Auf Initiative unserer Pfarre Franziska von Aachen entsteht dort in Kooperation mit dem Verein “Kirche für die Stadt e.V.” und der Lesen Sie mehr »

  • Informationen zur Corona-Pandemie

    Derzeit finden keine Veranstaltungen statt. Gottesdienste werden weiterhin in der Pfarre Franziska von Aachen gefeiert – hierfür gelten allerdings besondere Rahmenbedingungen. Bitte informieren Sie sich näher: Gottesdienste

    Die Seelsorger*innen der Pfarre stehen Ihnen weiter zur Begleitung zur Verfügung. Sie erreichen uns über das Pfarrbüro 0241.470 327 0 oder direkt

    Unser Pfarrbüro ist geöffnet, bitte vermeiden Sie aber persönliche Besuche, sofern es nicht absolut notwendig ist.

    Pfarrbüro Franziska von Aachen

    Tel.: 0241/470 327-0
    E-Mail: pfarrbuero[at]franziska-aachen[.]de

    Vorübergehend geänderte Öffnungszeiten (während des Lockdowns)

    Dienstag vormittags: 9 – 12 Uhr
    An den übrigen Werktagen sind wir telefonisch erreichbar von 9 – 12 Uhr.

    Bitte überlegen Sie, ob Ihre Fragen bzw. Anliegen auch telefonisch erledigt werden können.

    Die nächsten Termine

    Wegen der Corona-Pandemie finden Sie hier derzeit leider keine Termine. Gottesdienste dürfen in der Pfarre Franziska von Aachen weiterhin gefeiert werden – hierfür gelten allerdings besondere Rahmenbedingungen. Bitte informieren Sie sich näher: Gottesdienste

     

    <!– Alle Termine | Regelmäßige Gottesdienste –>