St. Andreas

Einladung zu einem gemeinsamen Weg durch die Fastenzeit

Die Fastenzeit bietet uns jedes Jahr die Chance, die Wochen vor dem Osterfest bewusst zu gestalten. Möglichkeiten dazu gibt es viele: bewusster Verzicht auf Genussmittel und Konsumartikel; „Klimafasten“; Exerzitien (im Alltag) oder ein geistliches Buch; Besuch von besonderen Gottesdiensten und/oder geistlichen Konzerten … So individuell unsere Lebensweise / unser Alltag ist, so individuell können die Vorsätze sein. Ziel und Sinn solcher Übungen sind die Wertschätzung all der Dinge, die uns im Überfluss zur Verfügung stehen, und ein bewussteres Leben im Einklang mit Gott und unseren Mitmenschen und Gottes guter Schöpfung.

Als Gemeinde laden wir ein zu einem gemeinsamen Weg, denn Gemeinschaft macht stark! Beginnend mit dem Aschermittwoch wollen wir dann an den Sonntagen der Fastenzeit auf unsere Nahrung schauen – auf das, was wir zum Leben brauchen. Damit greifen wir das Jahresthema des Gemeinderates „Unsere Nahrung – bewusst erleben“ auf; in dieser besonderen Zeit unter dem religiösen Aspekt.

Wir stellen uns der Frage: Was brauchen wir zu einem guten und erfüllten Leben?

Kultur – Spiritualität – Gefühle – Bildung: Diese Begriffe weisen klar über einen satten Magen hinaus! Aber auch Brot und Wasser sind mehr als bloße Grundnahrungsmittel: „Brot der Gemeinschaft“ zum Beispiel und Wasser als „Lebensquell“ sprechen tiefe Sehnsüchte in uns an.

In unseren Gottesdiensten wollen wir dazu – ausgehend von den jeweiligen Evangelien – einige Gedanken formulieren und Ihnen einen Impuls für die jeweils beginnende Woche mitgeben. Gehen Sie mit: Durch eine besondere Zeit auf das Osterfest zu, das Fest des Lebens!

unsere nahrung – bewusst erleben“

Inforeihe “Gesunde Erährung” 

Mi 11. Mai // 18:00 Uhr // Gemeindezentrum St. Andreas

Am Mittwoch, 11.05.2022, 18 Uhr, führen wir im Gemeindezentrum St. Andreas unsere Reihe mit Univ.-Prof. Dr. med. Thorsten Cramer zum Thema gesunde Ernährung fort.

Diesmal geht es um das Fermentieren von Lebensmitteln. Fermentieren ist eine tolle und wirklich ganz einfache Technik, mit der verschiedene Lebensmittel länger haltbar und besser verdaulich gemacht werden können. Der Klassiker ist Sauerkraut, aber im Prinzip kann man/frau dazu fast alle Gemüse und Obstsorten benutzen. Benötigt werden nur Einmachgläser und Salz (ohne Jod!). Die Fermentierung basiert auf der Arbeit von Milchsäurebakterien, die das Lebensmittel „bearbeiten“, so dass Vitamine geschont und prä-biotische Stoffe entstehen, die gut für die Darmgesundheit sind.

Am 11.05. erfolgt neben Erläuterungen und Diskussion/Fragen zum Prinzip unter anderem eine bespielhafte Vorführung der Fermentierung.

Das Treffen ist für alle Interessierten offen.

Stellung beziehen gegen sexuellen Missbrauch und Vertuschung in unserer Kirche

Fototermin // So 13. Februar // 12:30 Uhr 

„Gegen sexuellen Missbrauch und Vertuschung in unserer Kirche.“ So steht es nun schwarz auf weiß auf unserer Kirche geschrieben. Damit wollen wir klar unsere Abscheu und die Verurteilung dieser sexuellen Misshandlungen, der Lügen, des Vertuschens und Abtuns dieser Grausamkeiten zum Ausdruck bringen. Ein solches Verhalten gehört nicht in unsere Kirche! Doch wer ist die „katholische Gemeinde Sankt Andreas“? Letztlich sind es wir alle und wir laden Sie daher herzlich ein, in einem gemeinsamen Foto vor unserer Kirche zu zeigen, wer zu dieser Gemeinde gehört und zu dieser Aussage öffentlich Stellung zu beziehen. Herzlich willkommen sind alle, unabhängig von Konfession und Glauben!

Wann: Sonntag, 13.2.2022 um 12:30 Uhr             

Wo: Vor der Kirche St. Andreas (Merowinger Str. Ecke Soerser Weg)
Bitte einen Mund-Nase-Schutz mitbringen.

Ihre Meinung ist uns wichtig!

In der Kapelle unserer Kirche besteht die Möglichkeit unabhängig von der Aktion am 13.2.2022 Ihre Meinung jederzeit zu äußern.

Impulse zum Sonntag

Liebe Gemeinde von St. Andreas,

liebe Gäste, Freundinnen und Freunde unserer Pfarre und Gemeinde,

mit diesem Impuls endet unsere „Vater Unser Reihe“ der Fasten- und Osterzeit. Jede Woche gab uns die Erstellung und Verteilung ein kleines Gefühl der Verbundenheit mit Euch/Ihnen.
Und nun es geht es auf andere Weise weiter bis Pfingsten. Diesmal seid Ihr/sind Sie gefragt! Zwischen Ostern und Pfingsten könnt Ihr/können Sie der Bitte von Gangolf Ehlen im April-Andreasboten folgen und Euer/Ihr eigenes „Vater Unser Gebet“ schreiben oder ein Bild dazu malen oder einen Musikbeitrag dazu erstellen oder … . Beispiele gibt es im Andreasboten!
Wir wünschen Euch und Ihnen eine besinnliche Karwoche und ein gesegnetes, trotz aller Belastungen schönes Osterfest.
Euer und Ihr Gemeinderat St. Andreas

Denn dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.// Reinhard Thomas

Vom Helden zum Sündenbock//Susanne Walde in Zusammenarbeit mit dem Familienmesskreis

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen. // Lucia Kottmann

Und vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern // Hans-Dieter Hötte und Markus Schröder

Unser tägliches Brot gib uns heute // Sabine Meyer-Wagner

Dein Reich komme. Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden // Gangolf Ehlen und Sabine Pusch

Vater unser im Himmel, geheiligt werde dein Name // Hildgard Döltgen und Kathi Grün

Einführung zum Thema // Hildegard Döltgen

Liebe Gemeinde von St. Andreas,
liebe Gäste, Freundinnen und Freunde unserer Pfarre und Gemeinde,

wieder liegt eine besondere Zeit im Kirchenjahr vor uns, die Fasten- und Osterzeit. Und noch immer schränkt das Corona-Virus unser Leben massiv ein. Voller Vorfreude auf eine unbeschwerte Zeit vielleicht schon nach Ostern werden wir in der Zeit bis Ostern wieder unsere „Impulse“-Aktion aufnehmen. Sie soll Mut machen und ein Zeichen der Verbundenheit besonders auch mit den Menschen setzen, die traurig, einsam und verzweifelt sind.

Dieses Mal stehen die Sonntagsgottesdienste – außer am Palmsonntag – und die Impulse unter dem Motto: “Vater unser im Himmel”.

An jedem Sonntag wird eine Passage des Gebetes von Mitgliedern unserer Gemeinde aus der jeweiligen persönlichen Sicht behandelt. Sicherlich eine besonders spannende und interessante Auseinandersetzung mit diesem wichtigsten Gebet der Christenheit.

Euer und Ihr Gemeinderat St. Andreas

 

Die nächsten Gemeindetermine:

Loading ...

Fragen? Anmerkungen? » Kontakt

  • St. Andreas
    Am Weberhof 1
    52070 Aachen
    Tel. 0241-151535

    E-Mail info[at]st-andreas-aachen[.]de

    Öffnungszeiten:

    • Gemeindebüro: Do 17:15-18:15 Uhr
    • Bücherei: Mi 16-18:00 Uhr

    Das Gemeindebüro ist während der Sommerferien geschlossen. Ab dem 10. August können Sie uns immer mittwochs zwischen 10:00 und 11:00 Uhr im Pfarrhaus, Am Weberhof 1, persönlich erreichen.

    Download