Start

Franziska von Aachen ist die katholische Pfarre in Aachen-Mitte. Zu ihr gehören die Gemeinden St. Adalbert, St. Andreas, St. Foillan, Hl. Kreuz, St. Marien, St. Peter sowie die Jugendkirche kafarna:um und die neue Gemeinde Zeitfenster.

Vorübergehende Kirchenschließung

St. Foillan

Vorsicht Trickbetrüger

Leider müssen wir vor einem Trickbetrüger waren. Der Mann gibt sich als bedürftig aus und nennt Namen von Pfarrern und kirchlichen Zusammenhängen, die den Eindruck erwecken, er würde regelmäßig von der Kirche unterstützt, könne aber im Moment dort niemanden erreichen. Die Schilderung der Notsituation (Todesfall, Unfall etc.) klingt glaubwürdig.
Wir sind für Hilfesuchende weiterhin auf vielen Wegen gut zu erreichen. Fühlen Sie sich nicht genötigt, verweisen Sie gerne auf unsere Sozial-Sprechstunden, wo allen Hilfsbedürftigen durch professionelle Mitarbeiterinnen geholfen wird.

Lesen Sie mehr »

Neu: Facebookgruppe für Deutsch für Migrant*innen

Seit Anfang November pausiert auch unser Deutschunterricht für Migrant*innen. Um trotzdem in Kontakt zu bleiben, hat Tulga Toksöz, der ehrenamtliche Koordinator des Projektes, eine Facebook-Gruppe gestartet. Hier finden die Teilnehmer*innen der Kurse Lernvideos und kreative Anregungen.

Deutsch für Migrant*innen (Kurse) ist nun auch zu erreichen unter:

https://www.facebook.com/groups/805709710253639/

Beiträge sind erwünscht…

St. Martin in Heilig Kreuz

Leider konnte coronabedingt in diesem Jahr der Martinszug nicht in gewohntem Umfang stattfinden. Kein Versammeln und keine Martinsgeschichte in der Kirche, keine Musikkapellen, kein Singen von Martinsliedern, kein Umzug durchs Pontviertel mit St. Martin auf dem Pferd, begleitet von vielen, vielen Kindern mit ihren bunten Laternen, kein Martinsfeuer auf dem Schulhof.

Vor diesem Hintergrund hatte die Kita Heilig Kreuz sich alternativ etwas anderes einfallen lassen. Die drei Kita-Gruppen, die „Bären“, „Delfine“ und „Schmetterlinge“ wollten ursprünglich in der Martinswoche getrennt an verschiedenen Tagen eine kleine Laternenrunde am Veltmanplatz oder Lousberg drehen – Kinder, Eltern und Erzieherinnen. Wegen Corona durfte daraus leider nichts werden.

Ganz ohne Gedanken an St. Martin sollte es denn doch nicht sein, war man sich in der Kita einig. So wurde am Martinstag, am 11.11. in jeder der drei Gruppen die Martinsgeschichte erzählt. Als Vorlage dienten die Strophen des Martinliedes. In den beiden Gruppen mit den größeren Kindern wurde die Geschichte nachgespielt: Ein Kind trug einen mit Klett gehaltenen Umhang, den es teilte und eine Hälfte davon einem anderen Kind gab. Um den Aspekt des Teilens noch weiter zu verdeutlichen wurde ein großes Brot unter allen Kindern geteilt.

Zudem nahm die Kita Heilig Kreuz an der Lichttütenaktion des Bistums teil. Unter dem Motto „Zünd ein Licht an“ konnten die Kinder mit jemand anderem ihre ausgemalte Tüte teilen, also weiter verschenken und auf diese Weise den St.Martingedanken weitertragen.

Bevor die Kinder nach Hause gingen, erhielt jedes noch einen Weckmann, der von unserem Krüzzbrür-Ordensträger Michael Nobis gespendet wurde.

Für den Pfarrausschuss Heilig Kreuz
Michael Mathar

Fotos: A. Kranz

Musik im Kerzenschein

Orgelmeditationen im Advent // montags // St. Adalbert

20 Minuten für dich

Zur Ruhe kommen
Den Klängen nachspüren
Raum und Ton wirken lassen

4 Montage: 30. November, 7. Dezember, 14. Dezember, 21. Dezember, jeweils um 18:00 Uhr in der Propsteikirche St. Adalbert (Kaiserplatz). Der Eintritt ist frei.

Im Anschluss lädt die Gemeinde zur Feier der Vesper ein (Beginn: 18:30 Uhr).

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, jedoch ist die Platzzahl begrenzt. Bitte beachten Sie die Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen- Schutzes sowie die Registrierung als Besucher*in. Geltende Corona-Schutzmaßnahmen sind zu beachten.

  • Informationen zur Corona-Pandemie

    Ab dem 1. Mai werden in der Pfarre Franziska von Aachen einige Gottesdienste gefeiert – hierfür gelten allerdings besondere Rahmenbedingungen. Bitte informieren Sie sich näher:
    Wiederaufnahme der Gottesdienste

    Die Seelsorger*innen der Pfarre stehen Ihnen weiter zur Begleitung zur Verfügung. Sie erreichen uns über das Pfarrbüro 0241.470 327 0 oder direkt

    Unser Pfarrbüro ist geöffnet, bitte vermeiden Sie aber persönliche Besuche, sofern es nicht absolut notwendig ist.

    Pfarrbüro Franziska von Aachen

    Tel.: 0241/470 327-0
    E-Mail: pfarrbuero[at]franziska-aachen[.]de

    Vorübergehend geänderte Öffnungszeiten

    Mo-Do: 9 – 12 Uhr
    (nachmittags nur nach Vereinbarung)
    Fr: 10 – 12 Uhr

    Bitte überlegen Sie, ob Ihre Fragen bzw. Anliegen auch telefonisch erledigt werden können.

    Die nächsten Termine

    Wegen der Corona-Pandemie finden Sie hier derzeit leider keine Termine. Ab dem 1. Mai werden in der Pfarre Franziska von Aachen einige Gottesdienste gefeiert – hierfür gelten allerdings besondere Rahmenbedingungen. Bitte informieren Sie sich näher: Wiederaufnahme der Gottesdienste

    Alle weiteren Veranstaltungen fallen bis auf weiteres aus. Die Kirchen St. Foillan, Citykirche St. Nikolaus, Hl. Kreuz und St. Andreas bleiben aber wie bisher zum privaten Gebet geöffnet.