Schola Cantorum St. Foillan

Schola Cantorum St. Foillan

Wir waren von 1952 bis 2015 ein liturgischer Sängerchor und sangen Gregorianischen Choral, Musik der Gotik, niederländische Polyphonie, Motetten und Messen der Renaissance. Damit gestalteten wir musikalisch die Liturgie in ausgewählten Gottesdiensten an St. Foillan. Das Ensemble zählte im Schnitt 20 Mitglieder.

Pfarrer Franz Josef Radler dankt den Sängern zum Abschied im Dezember 2015:

Ein Dankeschön an die Schola

63 Jahre „Chorgesang aus vollem Herzen“: Das verbinden wir mit der „Schola Cantorum St. Foillan“, die in diesem Monat ihr Wirken als eigenständiges Ensemble beendet hat.

Am Gründonnerstag 1952 aus ehemaligen Domsingknaben gegründet, widmete sie sich dem Choralgesang in der Liturgie von St. Foillan. Mit ihrem Gründungsdirigenten Karl-Heinz Schmadalla probten die jungen Männer in den ersten Jahren im Wohnzimmer von Pastor Scharrenbroich, weil es zu dieser Zeit noch kein Pfarrheim gab. 1959 übernahm Willi Eschweiler die Leitung der Schola. 45 Jahre lang prägte er ihr Wirken in der Liturgie, aber auch darüber hinaus: Es gab Konzerte und Konzertreisen innerhalb und außerhalb Europas. Diese dienten nicht nur der Pflege der Musik, sondern auch – jeweils in ihrer Zeit – der Verständigung zwischen den Völkern. Im Jahre 2004 ging die Leitung der Schola an Marco Fühner über. Er „kombinierte“ den Gesang als eigenständiges Ensemble in der Liturgie mit dem Einsatz der Sänger in der größeren Gemeinschaft der von ihm geleiteten Chöre. Mittlerweile haben die Sänger an Alter (und Weisheit) zugenommen und sehen jetzt den rechten Zeitpunkt gekommen, um ihr Wirken als eigenständiges Ensemble einzustellen.

63 Jahre lang haben die Sänger viel Zeit und Kraft in die Musik für St. Foillan investiert, und ihre Familien haben diesen Einsatz großzügig ermöglicht. Jahrelang haben die Scholaren Sonntag für Sonntag das Hochamt gestaltet. Immer sind sie mit großer Liebe bei der Sache gewesen, und sie sind in all den Jahren liebenswerte Menschen geblieben, sozusagen „Öcher mit Herz und Hand“.

Im Namen der Gemeinde St. Foillan danke ich allen, die lange Jahre hindurch in der Schola gesungen bzw. diese geleitet haben, für ihren großen Einsatz zum Lobe Gottes. Ich wünsche ihnen Gesundheit und Segen und auch weiterhin Freude an der Musik.

Fragen? Anmerkungen? » Kontakt

  • Nächste Termine an St. Foillan

    Loading ...

     


Wir verwenden Cookies zur Optimierung unserer Webseite. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen Sie in unseren Datenschutzhinweisen. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen