Fenster

Rundgang durch St. Foillan: Fenster

Chorfenster

Wilhelm Buschulte von 1958. Die drei Mittelfenster zeigen Themen aus der Geheimen Offenbarung des Johannes: in der Mitte, das „Neue Jerusalem“ mit dem „Thron des Lammes“, rechts die Heerscharen auf den weißen Pferden, links die Zerstörung Babylons, der „Mutter aller Scheußlichkeiten“. Das äußere nördliche Chorfenster zeigt Jakobs Traum von der Himmelsleiter, ein Bild der Nähe und Hilfsbereitschaft Gottes.

Großes Westfenster (über dem Haupteingang)

Buschulte 1960, Farbkomposition zum Thema: „Das Heil (rot) in der Geschichte“ Am unterem Bildrand der Schöpfungsakt, Gottes Geist schwebt über dem Wasser, in der Mitte, die Menschwerdung Gottes, Jesus Christus, Erlöser der Welt, am oberen Fensterrand die endzeitliche Vollendung, in der alles in Gott geborgen sein wird.

Fenster im Seitenschiff (ohne Abbildung)

Buschulte 1960, abstrakte Kompositionen, die in ihrer Zersplitterung, Brüchigkeit und Kontinuität die Erfahrungen der Geschichte dieser Kirche aber auch des ganzen Volkes Gottes reflektieren.


Fragen? Anmerkungen? » Kontakt

  • Chorfenster-Galerie

    Nächste Termine an St. Foillan

    Derzeit leider keine Termine: Wegen der Corona-Pandemie feiern wir derzeit in der gesamten Pfarre Franziska von Aachen keine Gottesdienste mehr - dies gilt auch für die Gebetsgruppen in den Kirchen. Auch alle weiteren Veranstaltungen fallen bis auf weiteres aus. Die Kirchen St. Foillan, Citykirche St. Nikolaus, Hl. Kreuz und St. Andreas bleiben aber wie bisher zum privaten Gebet geöffnet.