Gottesdienste

Gottesdienste

  • jeden Samstag außer in den Sommerferien, 17:30 Uhr: Hl. Messe (Vorabendmesse)
  • jeden Sonntag, 11:30 Uhr: Hl. Messe
    • an jedem 1. Sonntag im Monat mit Schulkindergottesdienst in der Kapelle
    • an jedem 3. Sonntag im Monat als Familienmesse mit anschließendem Gemeindetreff
  • jeden 1. Sonntag im Monat, 10:00 Uhr: Kleinkindergottesdienst im Gemeindezentrum
  • jeden Donnerstag, 18:30 Uhr: Hl. Messe

Fronleichnamsprozession

Der Gottesdienst an Fronleichnam beginnt vor dem Seniorenheim Sankt Raphael um 10 Uhr. In der anschließenden Prozession werden Brot und Wort durch die Straßen der Soers getragen. Neben den Kommunionkindern nehmen unterschiedliche Gruppen, wie zum Beispiel der Liturgiekreis, die Gelegenheit wahr eine Station zu gestalten. Die Gesänge der Gemeinde werden von einer Bläsergruppe musikalisch begleitet.

Im Anschluss wird vor der Kirche der Vierwindesegen gesprochen, Kinder malen jeweils am Vorabend ein großes Mandala auf den Kirchhof mit allen vier Himmelsrichtungen. Folgende vier Bereiche werden im Speziellen gesegnet: die Menschen, die in der Soers leben und arbeiten, die Menschen, die in der Soers Sport treiben in den verschiedenen Sportstätten, die Bauern und ihre reiche Ernte und die Menschen, die in Richtung Innenstadt leben und arbeiten. Diese sind alle auf dem Mandala dargestellt.

Der Abschluss findet sehr feierlich in der Kirche statt. Mit den Gesängen des „Kirchenchores“, der „Soerser Höhen und Tiefen“ und der ganzen Gemeinde wird das Allerheiligste wieder in den Tabernakel zurück gestellt.

Erntedankgottesdienst

Zur Erntedankzeit feiern wir jedes Jahr an einem Sonntag im Herbst das Erntedankfest auf einem der vielen Bauerhöfe in der Soers. Bei meist sehr schönem Wetter werden bereits morgens die Stühle und alle nötigen Gegenstände für den Gottesdienst transportiert, und ein Kochteam des Gemeindetreffs bereitet eine leckere Suppe vor.

Der Gottesdienst selber wird als ökumenischer Gottesdienst in Kooperation mit der evangelischen Friedenskirche gefeiert. Im Jahr 2014 wurde kurz vor dem Gottesdienst ein Kälbchen geboren, was bei allen anwesenden Kindern sicher einen großen Eindruck hinterlassen hat, und im Jahr 2015 wurden sowohl ein evangelisches als auch ein katholisches Kind während des Gottesdienstes getauft. Im Anschluss an den Gottesdienst lädt der Gemeindetreff zu Suppe und Getränken und die Besucher können noch etwas Zeit auf dem Hof verweilen und ins Gespräch kommen.

Taizé-Messe

Einmal im Jahr in der Vorweihnachtszeit wird die Samstag-Vorabendmesse als Taizé-Messe gefeiert. Der Kirchenraum wird mit Strahlern und Kerzen ausgeleuchtet und somit in ein warmes Licht getaucht. Die anwesenden Gläubigen werden eingeladen die typischen Taizé-Lieder zu singen.

Im Jahr 2015 war die Taizé-Messe der Auftakt zu einer Liturgischen Nacht zum Thema „Mit dem Salböl der Barmherzigkeit“, die bis 24 Uhr andauerte. Neben einem speziellen Angebot für Kinder und einem Stationengang für Jugendliche, umfasste das Programm sowohl einen Vortrag über Kirchenmodelle und Gedanken zu Menschen auf der Flucht als auch musikalische und kreative Elemente. Für die Stärkung und Gespräche zwischendurch gab es die Möglichkeit im Gemeindezentrum bei Tee und Brot zusammen zu kommen.

„Wir. Mitten im Leben. Ungewöhnliche Gottesdienste für Erwachsene“

In regelmäßigen Abständen im Jahr finden Gottesdienste statt für Menschen, die mitten im Leben stehen. Wir versuchen damit eine Altersgruppe anzusprechen ab 40 Jahren bis ins Seniorenalter. Die Themen sind so vielfältig wie das Leben der einzelnen Personen selbst. Mal geht es um bewegende Schicksale von Flüchtlingen, mal wird in der Kirche ein großes Labyrinth aufgezeigt um zur eigenen Mitte und zu Gott vorzudringen, mal geht es um das Thema Tod, vor allem aktuell am Älterwerden und Sterben der eigenen Eltern.

Dabei werden verschiedene Elemente des Gottesdienstes ausprobiert, wie z.B. Predigtgespräche. Die abwechslungsreiche musikalische Gestaltung durch unterschiedliche Musiker trägt immer zum Gelingen dieser Gottesdienste bei. Der Abend klingt aus beim gemeinsamen Gespräch mit Brot und Wein.

Vorbereitungsteam: Elke und Gangolf Ehlen, Anne Fassbender, Birgit Garri, Hildegard Kaufmann, Sabine Mensger, Christiane Rath (Tel. 82194, c[.]rath[at]st-andreas-aachen[.]de  (c[.]rath[at]st-andreas-aachen[.]de)  )

SMS – Sing meine Seele

In regelmäßigen Abständen findet ein SMS Gottesdienst statt, wobei die Abkürzung SMS für das Motto „Sing meine Seele“ steht. Der gesamte Gottesdienst wird gesungen und von unserer Kirchenmusikerin Petra Krause vorbereitet und am Klavier begleitet. Kurze passende Texte werden vorgetragen, teilweise ergänzen auch eingeladene Musiker durch ihre Instrumentalbeiträge den Gottesdienst.

Fragen? Anmerkungen? » Kontakt

  • St. Andreas
    Am Weberhof 1
    52070 Aachen
    Tel. 0241-151535

    E-Mail info[at]st-andreas-aachen[.]de

    Kommende Gottesdiensttermine:

    Loading ...