Zeitfenster Karfreitags-Gottesdienst

Karfreitag 19.04./ 20:15h/ St. Foillan

In diesem besonderen Gottesdienst stellen wir uns wieder diesem Tag und den Fragen, die der Tod Jesu am Kreuz bis heute offen lässt. Warum Kreuzigung? Warum hat Jesus das getan? Wo warst du, Gott? Kannst du einen Gerechten so sterben lassen? Nach diesem Tod ist nichts mehr wie vorher, Gott nicht und wir auch nicht. Es gibt kaum einen Gedenktag, an dem die Brüchigkeit unserer Welt- und Gottesbilder deutlicher wird.

Annette Jantzen und Jürgen Maubach übernehmen wieder gemeinsam die Predigt und Ursula Hahmann wird als Gottesdienstleiterin durch diesen besonderen Abend führen.

Patrick Zindorf hat eigens für unseren Gottesdienst wieder eine einfühlsame elektronische Musik komponiert. Missi Wainwright wird mit ihrer Stimme unseren Psalmengesang unterstützen. Der Gottesdienst endet offen im Schweigen.

Herzliche Einladung!

Ostern für Familien in der Soers

St. Andreas

Fr 12.04. // 15:30 Uhr: Palmstockbasteln für Kinder
So 14.04. // 11:30 Uhr: Familienmesse mit Palmweihe und Palmprozession –
Am Palmsonntag erinnern wir uns an den Einzug Jesu in Jerusalem. Viele Menschen jubelten ihm mit Palmzweigen zu, legten Kleider wie einen roten Teppich auf die Straße und freuten sich, dass der Messias, der Retter, in ihre Stadt kam. Daran wollen wir in unserer Familienmesse am Palmsonntag erinnern, die wir mit der Palmweihe vor der Kirche beginnen. Alle Kinder sind dazu mit ihren bunten Palmstöcken, die wir am 12.04.2019 ab 15:30 Uhr im Gemeindezentrum basteln, herzlich eingeladen!

Fr 19.04. // 10:30 Uhr: Familienkreuzweg durch die Soers  
Am Karfreitag erinnern wir uns an den letzten Weg, den Jesus gegangen ist: vom Haus des römischen Statthalters Pilatus trug Jesus das Kreuz bis nach Golgota, wo er schließlich am Kreuz starb. Auf diesem schweren Weg wollen wir Jesus begleiten und dabei auch an die Menschen denken, die heute unter ungerechter Verurteilung, Angst, Krieg und großer Not leiden. Wir treffen uns um 9:30 Uhr Lesen Sie mehr »

Tanz in den Mai

Di 30. April // 20:30 Uhr // Gemeindezentrum St. Andreas, Soers

tanz

Mit Liveband! Wir laden herzlich zum gemeinsamen Tanz in den Mai in das Gemeindezentrum von St. Andreas Aachen ein.

Es gibt frisch gezapftes Bier, leckere Weine und einige Kleinigkeiten zu essen. Bei guter Musik und in netter Gesellschaft verbringen wir gemeinsam einen schönen Abend.

Gemeindezentrum St. Andreas, Soers, Ecke Merowingerstraße /Soerser Weg
Einlass ab 19:30 Uhr, Eintritt 7,5 €; Studierende, Auszubildende & Schüler 3,50 €

Einfach nur Gerechtigkeit

Jürgen Maubach schrieb in der AZ-Kolumne „andererseits“ vom 10.04.2019:

Es ist auch zu ärgerlich, die Jugendlichen spielen einfach nicht mehr mit. Anstatt sich wie die Öko-Bewegung und Umwelt–Parteien 40 Jahren an Fakten und Daten der Umweltzerstörung abzuarbeiten, stellen die Jugendlichen bei den Fridays for Future einfach nur die Gerechtigkeitsfrage. Entweder ist das unseriös oder genial. Auf jeden Fall wirkt es wie ein Befreiungsschlag, aus dem lähmenden Gezerre um notwendige Veränderungen, mit dem sich die Mehrheit stillschweigend abgefunden hatte. Jetzt stehen wir beschämt daneben, Millennials, die um die Jahrtausendwende geborenen, genauso wie alte 68er. Lesen Sie mehr »

INSPIRING MORNINGS :: Alleine glücklich…

INSPIRING MORNINGS :: 26. April von 7:45-8:45h bei Zeitfenster im Hof 7, 52062 Aachen

Alleine glücklich – nicht nur ein Thema für Singles

Was ist, wenn Lebensträume nicht in Erfüllung gehen? Ob als Single ungewollt partner- und kinderlos, unglücklich in einer Beziehung oder andere unglückliche Lebensumstände: Dein Lebensglück liegt in Dir – niemand anderes kann Dich glücklich machen. Wie findest Du diesen Glücks-Schatz in Dir? Carola Schneiders erzählt von ihrer Entdeckungsreise und dem was helfen kann, das Glück im Leben wiederzufinden.

Carola Schneiders: Ihr Herz schlägt für Nachhaltigkeit, Tango Argentino und ein erfülltes Leben. Sie ist ungewollt partner- und kinderlos – und trotzdem – nicht immer – aber immer öfter – glücklich 🙂

Mehr zu Carola Schneiders

Wenn du dabei sein willst, freuen wir uns über deine Anmeldung: www.inspiring-mornings.de

Was ist „Inspiring Mornings“?

Unsere Frühstücks-Vortragsreihe immer am letzten Freitag im Monat für alle Menschen auf der Suche nach dem guten Leben für alle. Eine Möglichkeit Gleichgesinnte zu treffen, Erfahrungen und Wissen zu teilen und zudem Haltung und Spiritualität weiterentwickeln zu können. Wenn du kommst, nimmst du auf jeden Fall eine gute neue Idee mit und hattest Gelegenheit, Impulse zu setzen und Erfahrungen von anderen zu hören.

Die INSIRING MORNINGS starten mit einem Kaffee und ein paar leckeren Sachen zum Frühstücken. Um 8:00h gibt’s einen Input von einem interessanten Menschen – kurz und knackig. Und dann ist Zeit, miteinander ins Gespräch zu kommen, Menschen kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen, bis du weitermusst.

Herzliche Einladung dabei zu sein!

Foto: Winfried Kock

Ostern für Familien

Ostern für Familien in St. Foillan 2019

Ostern ist ein Fest der Frauen; sie gehen den Weg Jesu bis zum Ende mit, stehen unter dem Kreuz und sind am Morgen nach dem Sabbat die ersten, die das leere Grab entdecken. Ein Zufall. Wohl kaum. Vielleicht sind sie es, die in all den Fakten, den Gewissheiten und dem Machbaren dieser Welt, der Hoffnung eher eine Chance geben und der Ahnung trauen, dass das Wunder geschehen ist – auch in meinem Leben.

So 14.04.// 11:30 Uhr :: Hosianna – Palmsonntags-Gottesdienst für Familien mit Palmprozession und der Geschichte der letzten Tage Jesu in Jerusalem frei erzählt. Die Geschichte beginnt mit der großen Hoffnung der Menschen beim Einzug in Jerusalem …

Fr 19.04.// 11:30 Uhr :: KinderPassion – Wir gehen den Weg vom Abendmahl bis zur Grablegung, erleben an verschiedenen Stationen in der Kirche in frei erzählten Passagen die dunkelsten Stunden im Leben Jesu.

So 21.04.// 11:30 Uhr :: Halleluja – Oster-FamilienMessfeier mit Tauferneuerung der ganzen Gemeinde und anschließendem Osterfrühstück mit Poschweck und Eiern.

Foto: Alex Iby/Unsplash

 

Mareile Mevihsen: Zweifeln

Mareiles Predigt im März-Gottesdienst 2019: Wenn eigentlich alles da ist, Mann, Kinder, Haus, Beruf, aber dieses Gefühl nicht weggeht. Uns geht es so gut wie noch nie, trotzdem zweifel ich, habe ich mich unter allen Optionen, wirklich für die beste entschieden? Oder steckt in diesem Leben vielleicht doch noch eine bessere Chance, die mich vielleicht glücklicher macht? Unter den, die es geschafft haben, hat das  große Zweifeln begonnen. Mareile findet verblüffende Parallelen zur Geschichte von Adam und Eva im Paradies. Vielleicht ist der Zweifel aber auch viel besser als sein Ruf?

Aktivieren Sie JavaScript, um das Video zu sehen.
https://youtu.be/dgDySpTL5Ok

Zeitfenster-Gottesdienst im April: Was ist gerecht?

Fr 12. April // 20:15 Uhr // St. Foillan

Zeitfenster-Gottesdienst #52. Ein Gottesdienst, der ins Heute passt und berührt. Der perfekte Start ins Wochenende für Erwachsene mit Lust auf Nahrung für Herz und Hirn.

Was ist gerecht? – Das Leben erscheint uns nicht gerecht. Und wenn, dann wäre es doch unerträglich. Wären dann Leid, Elend und Not auch gerecht? Gleichzeitig haben wir ein Gefühl für Gerechtigkeit, spüren, wenn sie verletzt wird. In uns lebt eine unstillbare Sehnsucht nach Gerechtigkeit. Für das Ende Zeiten zeigt Jesus im Matthäus-Evangelium das Bild eines großen „Weltgerichts“. Hunderte von Witzen an der Himmelspforte spielen mit der Angst und Faszination, die von diesem „Gericht“ ausgehen. Wird hier endlich Gerechtigkeit geschaffen, wie wir sie verstehen? Mit diesem Text und den Fragen dazu wird Frank Ertel sich in seiner Predigt beschäftigen. Annette Jantzen leitet durch den Gottesdienst.

entspanntDie Musik kommt von Frank Alda, Ronja Bellhoff, van Hung Dao und Sebastian Dötsch.

Herzlich Willkommen!

 
 
 
Fotos: © Depositphotos.com/Nik_Merkulov und lifeonwhite

Mit Christus unterwegs

Pilgern auf dem Kreuzweg in Moresnet

Am Samstag 13. April lädt die Gemeinde St. Adalbert zum Pilgerweg in der Fastenzeit ein. Ziel ist in diesem Jahr der Kreuzweg in Moresnet. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Bushof bei der Linie 24.

Der gemeinsame Weg von der Grenze Bildchen nach Moresnet und der Kreuzweg werden von geistlichen Impulsen zur Fastenzeit begleitet. Die gesamte Route dauert einschließlich Anfahrt und Mittagspause etwa 5 Stunden. Weitere Informationen finden Sie in diesem Faltblatt – es liegt auch in den Kirchen aus.

Um eine Anmeldung bis 11. April wird freundlich gebeten unter gemeinderat-st[.]adalbert[at]gmx[.]de oder 0241/5152591. Herzliche Einladung!

Foto: Gerd Strack

Jürgen Maubach: Was treibt uns? Wege aus dem Steigerungszwang.

Jürgen Maubach spricht bei INSPIRING MORNINGS am 29.03.2019

Seine Entdeckung der Resonanztheorie von Hartmut Rosa, war Jürgens Thema. Sie erklärt ihm viele Phänomene, die er an sich und in der Gesellschaft beobachtet hat. Wir erleben uns oft als Getriebene. Hartmut Rosa zeigt warum die Entfremdung die Konsequenz unserer modernen Gesellschaften ist. Und er empfiehlt eine neue von Resonanz geprägte Weltbeziehung. (http://www.kolleg-postwachstum.de/soz…)

Wie man diese mit einer ganz simplen Methode einüben kann, zeigt David Steindl-Rast mit STOP: LOOK. GO. (www.gratefulness.org; www.dankbar-leben.org)

INSPIRING MORNINGS ist die Frühstücks-Vortragsreihe von Zeitfenster immer am letzten Freitag im Monat 7:458:45h bei Zeitfenster im Hof 7, 52062 Aachen

Wenn du dabei sein willst, freuen wir uns über deine Anmeldung: www.inspiring-mornings.de

Aktivieren Sie JavaScript, um das Video zu sehen.
https://youtu.be/ghTgJgswA7I

Foto: Axel Jansen